Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering

Das 1996 gegründete Fraunhofer IESE in Kaiserslautern forscht mit 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Bereich System- und Software-Engineering. Es ist eines von 57 Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft, die als größte europäische Organisation für angewandte Forschung zur nationalen und internationalen Wettbewerbsfähigkeit beiträgt.

Unter der Leitung von Prof. Dieter Rombach und Prof. Peter Liggesmeyer entwickelt das Fraunhofer IESE Techniken, Methoden, Werkzeuge und Prozesse für die Konstruktion softwarebasierter Systeme nach ingenieurwissenschaftlichen Prinzipien. Vor allem die Bereiche "Eingebettete Systeme" – relevant z.B. in Kraftfahrzeugen oder Geräten der Unterhaltungsindustrie – und "Ambient Intelligence" – intelligente Umgebungen, die den Lebensalltag unterstützen – bilden Projektschwerpunkte des Instituts. Dabei validiert das Fraunhofer IESE seine Entwicklungen empirisch: Dieser innovative Schritt minimiert Anwenderrisiken und passt Produktbedürfnisse an die Gegebenheiten des Kunden an.

Das Angebot des Fraunhofer IESE reicht von Auftragsforschung und Technologietransfer über den Aufbau neuer Verfahren bis zur unabhängigen Technologieberatung. Ziel der Fraunhofer-Gesellschaft ist es, Forschungsergebnisse in die industrielle Nutzung zu transferieren und so einen Beitrag zu innovativen Produkten und Prozessen in verschiedensten Anwendungsbereichen zu leisten. Derzeit bilden die Geschäftsfelder "Automobil- und Transportsysteme", "Gesundheitswesen und Medizintechnik", "Informationssysteme“, "eGovernment" sowie "Energiemanagement" die Brücke zur industriellen Anwendung. Drei Viertel des Budgets des IESE werden über industrielle Auftragsforschungsprojekte sowie öffentliche geförderte Gemeinschaftsprojekte mit der Industrie abgedeckt.

Internationale Konzerne wie Siemens, Daimler, Robert Bosch, BMW, T-COM, Ricoh und Fujitsu sowie die japanische Luft- und Raumfahrtbehörde JAXA zählen ebenso zu den Kunden des Instituts wie zahlreiche mittlere und kleine Unternehmen. Darüber hinaus ist das Fraunhofer IESE Strategiepartner für das Land Rheinland-Pfalz, das japanische Wirtschaftsministerium (METI) und Regierungsstellen in Irland und Ungarn.

Das Fraunhofer IESE arbeitet nicht nur mit seinem amerikanischen Schwesterinstitut FC-MD an der University of Maryland eng zusammen, sondern auch mit strategischen Kooperationspartnern aus den USA, Kanada, Australien, Japan, Irland und Ungarn. Das Institut ist überdies inhaltlich-technischer Partner an der Seite der Technischen Universität Kaiserslautern im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung mit der Universität Malta. Weitere strategische Bündnisse in Korea, Indien sowie Brasilien sind in Vorbereitung. Zudem wird die Forschungsqualität des Fraunhofer IESE regelmäßig durch ein Kuratorium weltweit angesehener Wissenschaftler und hochrangiger Industrievertreter bewertet.

Kontakt

Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering

Fraunhofer-Platz 1
67663 Kaiserslautern
www.iese.fraunhofer.de
Telefon: +49 (631) 6800-6000
Telefax: +49 (631) 6800-1099